Liebe Albvereinsfreunde,
Wir sind eine Gemeinde am Rande des Schönbuchs. Unser Ort setzt sich aus zwei Ortsteilen zusammen, das sind Walddorf und Häslach.

Klicken Sie sich durch die verschiedenen Rubriken und lassen sich von unserem Programm zum Mitwandern, Radfahren oder Nordic-Walking inspirieren, oder sie kommen zu unseren Monatstreffs, jeden ersten Freitag im Monat, die unter dem Motto - Spiele, Bildvorträge und geselligem Beisammensein - stehen.

Alle die beim Lesen unseres Programms Lust bekommen haben, daran teilzunehmen, können sich ohne Voranmeldung am Treffpunkt der jeweiligen Veranstaltung einfinden.

 

Viele neue Bilder sind in der Bildergalerie

Hallo Radler,

 

so langsam ist der Frühling angekommen und wir starten zu unseren Mittwochs Radtouren in den Schönbuch und Umgebung.

Beim Radfahren lernt man das Land am besten kennen, es geht um Bewegung und Freiheit und man fühlt sich ungebunden.

Alle können mitfahren, Fahrräder mögen sich ändern, aber Radfahren ist Zeitlos, nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.

Treffpunkt ist der Parkplatz bei den Theaterleute

Termin am 27. April 2022  Startzeit 17:30 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen

 

 

Für sangesfrohe Wanderer und wanderfreudige Sänger

 

Am 11.05.2022 möchten wir die "Sangesfroh" Wanderung oberhalb Beutelsbach/Schnait machen.

Treffpunkt: 11.00 Uhr an der Gemeindehalle

Fahrt in Fahrgemeinschaften nach Beutelsbach, über Nürtingen, Reichenbach, Baltmannsweiler, Schnait. (Fahrzeit:knappe Stunde)

Wanderung:ca.8 km auf geteerten Wegen durch die Weinberge. Wenig Schatten, deshalb Sonnenschutz nicht vergessen.Stöcke nicht erforderlich.Kleines Rucksackvesper.

Die Höhenmeter erledigen wir gleich am Anfang und werden dann im "Remstalkino" mit prächtiger Aussicht belohnt.

Gemütlich geht es nun eben und bergab durch die Weinberge. 15 Liedertafeln mit bekannten deutschen Volksliedern laden uns zwischendurch immer mal wieder zum Singen auf, nach Lust und Laune.

Der Abschluss ist im Gasthof Löwen in Beutelsbach, möglichst im Biergarten geplant. Auf viele Mitwanderer freuen sich Angelika und Heiko.

 

Traufgangwanderung Zollernburg - Panorama

Rundwanderung zum Kohlwinkelfelsen, Hangender Stein und Zeller Horn. Von hier aus können wir die wunderbare Aussicht auf die Stammburg der Hohenzollern genießen.

Bei kalten Temperaturen haben sich 14 Personen aufgemaacht, diese schöne Tour zu erwandern.
Auch die Stufen des Raichbergturms wurden erklommen, um von oben die schöne Aussicht zu genießen.

Im Nägelehaus wurden wir dann mit Kaffee ud Kuchen, Getränken und sonstige Speisen verwöhnt.

Somit konnten wir dann gestärkt die letzten 20 Min. bis zum parkplatz zurücklegen.

 

 

 

 

Wanderung am 13. April 2022

 

Wir fuhren mit Privat-PKWs nach Unterlenningen, giengen auf bequemen Wegen, aber kurzem Schlussanstieg, zum "Sattelbogen." Von dort auf schmalem, steil ansteigendem Pfad zur Burgruine Rauber.

Für diesen Teilabschnitt waren Wanderstöcke empfehlenswert! Talabwärts giengs auf ebenen Wegen zurück nach Unterlenningen.

Danach stärkten wir uns im Sulzburghof (schließt um 18:00 Uhr!). Es gab kleine Vesper sowie eine große Kuchenauswahl, dazu Getränke aller Art. Selbst erzeugte Backwaren und Landprodukte gab es im zugehörenden Bauernladen zu kaufen.
Nach der Stärkungen haben wir noch die Sulzburg
mit schöner Aussicht ins Lautertal. erklommen.

 

 

 

 

 

Rückblick der Hauptversammlung

Am 24. März fand die diesjährige Hauptversammlung im Vereinsraum der Gemeindehalle statt. Der Vorsitzende Albert Welsch begrüßte die anwesenden Mitglieder sowie Frau Bürgermeisterin Silke Höflinger. Bei der anschließenden Totenehrung wurde unseres verstorbenen Mitglieds Manfred Tribusser gedacht.

Der Vorsitzende Albert Welsch berichtete über die Veranstaltungen des vergangenen Wanderjahres 2021. Aufgrund der Verordnungen zur Corona-Pandemie konnten sämtliche Veranstaltungen wie Mutscheln, Sing- und Spielabende, Pfingstfahrt sowie Teil der Radtouren nicht durchgeführt werden. Wir hoffen, dass wir dieses Jahr unser Vereinsleben wie gewohnt wieder aufbauen können.

Von der Schriftführerin wurden über die 9 Ausschusssitzungen und Aktivitäten des letzten Jahr´s berichtet.

Die Rechnerin Brigitte Borst stellte die Einnahmen und Ausgaben vor. Durch die nicht ausgeführten Veranstaltungen floss auch weniger Geld in die Kasse. Trotzdem konnte ein fast ausgeglichenes Ergebnis erzielt werden. Für die Kassenprüfer berichtete Jakob Böpple vom ordnungsgemäßen Zustand der Buchführung.

Der Wanderwart Ernst Bauer berichtete über die Wanderungen und Ausfahrten die noch vor der Corona-Pandemie sowie bis heute stattfanden und belegte sie mit Zahlen und Fakten.

Der Wegwart Albert Welsch sprach von den Gauwegstrecken, neuen Wegkennzeichnungen sowie Markierungen auf unserem Wanderwegnetz.

Frau Bürgermeisterin Silke Höflinger führte die Entlastung für die Vorstände, Kassiererin, Rechnungsprüfer sowie dem kompletten Ausschuss durch, was einstimmig von den anwesenden Mitgliedern bestätigt wurde. 

Anschließend wurden die Ehrungen vorgenommen. Es wurden 13 Mitglieder geehrt.

Wir bedankten uns recht herzlich bei allen Jubilaren für ihre langjährige Mitgliedschaft und Treue zum Verein. Als Aufmerksamkeit überreichten wir ihnen Urkunden sowie ein Geschenk. Auch Frau Bürgermeisterin Silke Höflinger hat an die Jubilare herzliche Grüße und ein Präsent überreicht.

Ein herzliches Dankeschön wurde für alle die im vergangenen Jahr als Wanderführer, Programmgestalter und sonstige Vereinsarbeit mitgestaltet haben, ausgesprochen.

Zu Verschiedenes waren keine Anträge und Fragen eingegangen.

Ein Dankeschön an alle Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit und Mithilfe zur Gestaltung der Hauptversammlung. Anschließend wurde die Versammlung beendet.

Der gemütliche Teil wurde mit Bildern der 2 vergangenen Wanderjahren von Albert Welsch gestaltet.

Baumpflanzaktion

 

Eine Veranstaltung zum 50-jährigen Gemeindebestehens. Bei Bilderbuchwetter pflanzte der Schwäbische Albverein im 3. Bürgerwald zur Aufforstung für unser Klima eine kleine Tanne. Unser Bäumchen trägt die Nr. 48. Direkt am Weg, so kann das Wachsen bestens beobachtet werden.

Eine gute Sache und ein großes Lob an die Gemeinde für die zukunftweisende Aktion, auch für den Spendenaufruf für die Ukraine.

Pfingstfahrt 2022

 

Noch einige Plätze frei!

Fahrt: Oberlausitz – Bautzen – Görlitz
Termin: 08.06.2022 bis 12.06.2022
Reiseverlauf:
Die Oberlausitz ist ein Ziel, das noch nicht jeder kennt und das wir Ihnen sehr empfehlen können.
Liegen hier doch die sehenswerten Städte Bautzen – die ‚Stadt der Türme‘ und Görlitz – wohl eine der schönsten Grenzstädte in Europa. Aber auch die vielseitige Naturlandschaft in diesem Teil Deutschland ist ein Besuch wert.
Das Zittauer Gebirge und das Oberlausitzer Bergland steht bekannteren Urlaubsregionen in nichts nach.
Genießen Sie die sanfte Harmonie. Neben der typisch sächsischen Gastfreundschaft ist auch die Sorbische Kultur charakteristisch für die Oberlausitz. Die Sprache und Traditionen dieses kleinen slawischen Volkes durchdringen die Gegend bis heute und tragen zur kulturellen Vielfalt der Region bei.
Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.
Ernst Bauer 07127 33024, Ernst-Bauer@t-online.de

Wir stellen uns vor! - Absage

    

                                        

Leider können wir auf Grund der aktuellen Corona-Verordnung unsere geplante Einladung zum gemeinsamen Kennenlernen am 19. Dezember, unseres Vereins, nicht durchführen.

Sobald die Pandemielage es zulässt, werden wir diese Veranstaltung nachholen.

Deshalb möchten wir jedem, der Interesse an unseren Aktivitäten hat, die Möglichkeit geben, mit uns einen persönlichen Kontakt aufzunehmen.

Unter folgenden Tel.NR

Ernst Bauer: 07127 33024

Albert Welsch: 07127 33257

Sowie unsere E-Mail Adresse: ai.welsch@t-online.de

Auf unserer Homepage können sie unter Infos und Bilder sich zusätzlich informieren.             

www.albverein-walddorfhäslach.de

Die Vereinsleitung

 

Nordic Walking

 

Die Winterzeit hat begonnen, deshalb walken wir Dienstags und Donnerstags nun ab 16.00 Uhr.

Treffpunkt ist wie immer das Vereinsheim der Theaterleute.

Wir hoffen auf regenfreie Abende.

Gäste sind immer herzlich willkommen. 

Bildergalerie

Jetzt sind die Fehler in der Bildergalerie behoben!

Melden sie sich bitte, wenn trotzdem noch nicht alles geht.

An alle, die Schwierigkeiten beim Öffnen der Bildergalerie haben!
Auf dieser Seite befindet sich kein Trojaner!
Diese Meldung tritt nur in Verbindung mit dem Virenschutz " Eset" auf.
Schalten sie vorübergehend den Virenschutz aus. Dann können sie die Bildergalerie öffnen.

 

Nordic Walking

Warum Nordic Walking?

Hier die vielen Vorteile dieser ganzheitlichen Sportart:

  • Bewegung fast aller Muskeln und Körperteile
  • Muskelbeanspruchung von ca. 90%
  • Erhöhter Kalorienverbrauch, bis zu 46% mehr als beim normalen Gehen
  • Entlastet den Bewegungsapparat und ist geeignet für Personen mit Knie- und Rückenproblemen
  • Löst Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • Zur Gewichtsreduktion geeignet
  • Stressabbau
  • Verbessert die Herz- und Kreislaufleistung
  • Verbessert die Sauerstoffversorgung
  • Freisetzung von Glückshormonen
  • Nordic Walking beim Schwäbischen Albverein Walddorfhäslach bedeutet:
  • Optimale Vorbereitung zu unseren Wanderungen
  • Spaß innerhalb der Gruppe, es kann während des Laufens geredet werden, wie beim Wandern auch (also: kein Stress)
  • Durch unsere Treffs eine enorme Fitnesssteigerung


Also:

Immer Dienstag und Donnerstag (Uhrzeit siehe Termine) Nordic Walking

mit dem Schwäbischen Albverein – Treffpunkt beim Theaterheim.

Wir freuen uns über Jedefrau/Jedermann!

Termine auch im Internet unter: www.albverein-walddorfhaeslach.de